BVO - Bezirksverband Oldenburg

Wohnortnahe Erziehungshilfen

Das Angebot der Wohnortnahen Erziehungshilfe wurde 2010 gemeinsam vom Waisenstift Varel und der Stadt Wilhelmshaven initiiert. Wir unterstützen Familien mit Kindern im Alter von 12-18 Jahren bei anhaltenden oder immer wiederkehrenden Schwierigkeiten, die sie selbst nicht mehr lösen können. Die Familien werden möglichst schnell in die Lage versetzt, wieder gemeinsam und ohne Unterstützung ihren Familienalltag zu bewältigen. Unsere Leistungen wirken unterstützend und präventiv. Im Vordergrund stehen das Familiensystem und der Sozialraum Wilhelmshaven. Eltern bleiben während unserer Betreuung in der Verantwortung für ihre Kinder. Sie erhalten dort Hilfe, wo eigene Kompetenzen nicht oder im Moment nicht ausreichen. Unsere Hilfe kann ambulant, teilstationär oder stationär erfolgen. Zurzeit haben wir Standorte in Wilhelmshaven und in Varel/Jeringhave mit insgesamt 18 Schlafmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und einen separaten Bereich für Teilfamilien.

Unsere Ziele:

  • Erkennung und Stärkung der familiären Ressourcen
  • Erarbeitung lösungsorientierter Ansätze
  • gemeinsame Benennung der individuellen Bedarfe
  • Entwicklung von flexiblen und bedarfsgerechten Hilfen

  • Krisenintervention im Haushalt und in der Familie
  • Verankerung im Sozialraum Wilhelmshaven und Netzwerkarbeit
  • Begleitung und Unterstützung von Veränderungsprozessen im Familiensystem

Das Team der WEH besteht aus Sonderpädagogen mit familientherapeutischer Ausbildung, Sozialpädagogen, Erziehern und Berufspraktikanten. Eine Nachtbereitschaft ist gesichert. Fortbildungen im Bereich FamilienAktivierungsManagement (FAM) und Case Management dienen als Grundlage für die pädagogische Arbeit.

Für weitere Informationen und Gespräche stehen wir gerne zur Verfügung.