BVO - Bezirksverband Oldenburg

Familienaktivierung in Wohnform

              photocasecf88kih855552672.jpg

AMBULANTE FAMILIENHILFE – WOHNTRAINING FÜR FAMILIEN AUF ZEIT

Familienaktivierung in Wohnform richtet sich an (Teil-) Familien, bei denen ambulante Maßnahmen nicht zu einer Veränderung ihrer komplexen Probleme geführt haben. Die gesamte Familie steht dabei im Mittelpunkt der Hilfsmaßnahme, nicht nur der Symptomträger. In expliziten Trainingswohnungen werden neben der Aktivierung und Stabilisierung des Familiensystems unterschiedliche Interventionen auf sozialarbeiterischer, pädagogischer und therapeutischer Ebene eingesetzt. Die Familien können zur Ruhe kommen und sich bei der Bewältigung ihrer Probleme entsprechend eingehend unterstützen lassen.

Wir bieten an:

  • akute Krisenintervention und akute Konfliktdämpfung sowie Stabilisierung des familiären Systems
  • Klärung familiärer Lebenswelten, wenn es um den etwaigen weiteren Verbleib von Kindern in der Familie geht
  • Entwicklung gemeinsamer Zielsetzungen auch im Hinblick auf eine Reorganisation des familiären Systems
  • zielgeleitete Kompetenzerweiterung der Eltern sowie Anleitung und Training um die Entwicklungsbedingungen der Kinder zu optimieren und förderlich zu gestalten
  • Bearbeitung persönlicher Problemstellungen, die dazu beigetragen haben, dass sich die Familie in einer krisenhaften Situation befindet
  • breitgefächerte Diagnostik mit einhergehender Prozessreflexion und Auswertung der eingesetzten Interventionen
  • Erstellung eines aussagekräftigen Risiko- und Ressourcenprofils bzw. Anforderungsprofils für etwaig einzusetzende nachfolgende Hilfen

Die Familien werden während des Hilfeverlaufs von jeweils fünf bis sieben Fachkräften begleitet. Das multiprofessionelle Team wird auftragsbezogen im Hinblick auf die vereinbarten Ziele zusammengestellt.

Für weitere Information und Gespräche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.