BVO - Bezirksverband Oldenburg

Aufnahmeverfahren

Bei einer Anfrage wird ein Aufnahmeverfahren eingeleitet. Die Klärung erfolgt:

  • anhand medizinischer und/oder geeigneter Unterlagen,
  • in persönlichen Gesprächen mit der/dem potenziellen Bewohner/in, den Angehörigen und/oder der/dem bestellten Betreuer/in,
  • bei einem Besuch des/der potenziellen Bewohners/Bewohnerin sowie
  • möglichst mit Abstimmung des Konsiliararztes der Einrichtung und/oder dem zuständigen sozialpsychiatrischen Dienst.

Des Weiteren bestehen für das Kreisaltenheim Wildeshausen spezielle Einstiegsoptionen, die im Folgenden beschrieben werden:

  • fachärztliche Bescheinigung mit einer gerontopsychiatrischen Diagnose
  • Vorliegen einer Pflegebedürftigkeit.