BVO - Bezirksverband Oldenburg

Geschichte

Kartoffelschälmaschine

Früher war die Kartoffelschälmaschine eine echte Arbeitserleichterung im hauswirtschaftlichen Alltag. Heute stellt sie ein Stück Vergangenheit dar und ziert, zweckentfremdet als Blumentopf, den Eingang zur Großküche. Die Anfänge auf dem Eichenhof am Hochheider Weg liegen weit über 100 Jahre zurück.

In dieser Zeit hat sich nicht nur im Gertrudenheim viel verändert.
Die gesellschaftliche Rolle und das Verständnis für Menschen mit Beeinträchtigungen unterliegen auch diesem Wandel.
Wir haben die Veränderungen im Gertrudenheim dem weltpolitischen Wandel und der Entwicklung in Oldenburg gegenübergestellt und dabei viele interessante Zusammenhänge dargestellt.
War ihnen bewusst, dass ein Kaiser Deutschland regierte als das Gertrudenheim eröffnet wurde? Oder dass bereits zwei Jahre vor Beginn des 1. Weltkrieges das 25-jährige Jubiläum im Gertrudenheim gefeiert wurde?
In der Zeittafel finden Sie die ganze Übersicht.
Die Reportage "Früher hatten wir hier Heidschnucken, Schweine und Hühner" vermittelt einen Eindruck, wie prägend die Erlebnisse auch heute noch für viele Bewohnerinnen und Bewohner sind.