BVO - Bezirksverband Oldenburg

Haus an der Kirche

Wohnen Haus an der Kirche (3)

In zwei Gruppen mit jeweils elf Bewohnenden stellt das „Haus an der Kirche“ die kleinste Wohneinheit an der Friesenstraße dar.
Der Schwerpunkt liegt in der Alltagsgestaltung. Der Tagesablauf strukturiert sich ganz automatisch am festen Tagesgeschehen wie Arbeits- oder Mahlzeiten.
Das in einer so großen Wohngemeinschaft auch Konflikte nicht ausbleiben ist allen klar. Die Mitarbeitenden begleiten das Beziehungsgeflecht und bieten individuelle Lösungsmöglichkeiten an.
So werden durch das gemeinsame Handeln positive Räume geschaffen die das soziale Miteinander stärken und einen Ort zum Leben bieten.
Der Wunsch, Aktivitäten außerhalb des Wohnheimes durchzuführen, ist sehr groß und wird in die alltägliche Planung einbezogen.