BVO - Bezirksverband Oldenburg

Zentrales Qualitätsmanagement

Das Zentrale Qualitätsmanagement des Bezirksverbandes Oldenburg stellt die kontinuierliche Verbesserung der Pflege, Betreuung und Begleitung der uns anvertrauten Menschen in allen Einrichtungen sicher. Es garantiert, dass sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach einheitlichen Qualitätsstandards arbeiten, die gemeinsam mit ihnen entwickelt werden. Die Qualitätsdokumente beruhen auf dem aktellen Kenntnisstand der (Pflege-)Wissenschaften sowie den vielfältigen gesetzlichen Grundlagen.

Das übergeordnete Qualitätsmanagement arbeitet eng mit den Leitungskräften aller Einrichtungen zusammen und ist eng mit allen qualitätsbeauftragten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verbunden. Diese sind in ihrem Aufgabenbereich geschult und werden im Arbeitsalltag vom zentralen Qualitätsmanagement begleitet.

Weitere Aufgaben des zentralen Qualitätsmanagements sind

  • die Erarbeitung und Aktualisierung von Konzepten, Leistungs- und Prüfungsvereinbarungen, Leistungs- und Qualitätsvereinbarungen,
  • die Aktualisierung des intranetbasierten Organisationshandbuchs, das alle Qualitätsdokumente enthält,
  • die Erhebung von Qualitätskennzahlen und die Ableitung von Verbesserungspotential,
  • die Koordinierung und Begleitung übergreifender Arbeitsgruppen,
  • die Begleitung von externen Qualitätsprüfungen durch die Heimaufsichten und den Medizinischen Dienst der Krankenkassen sowie die Evaluation der Prüfungsergebnisse und Begleitung der Umsetzung von Maßnahmenplänen,
  • die Konzeption und Begleitung von Befragungen,
  • das interne und externe Fortbildungsmanagement.

 

Bei Anfragen an das Zentrale Qualitätsmanagement: