BVO - Bezirksverband Oldenburg

Beteiligungen

Psychiatrieverbund Oldenburger Land gGmbH

Seit der Privatisierung im Jahr 2007 befindet sich die Karl-Jaspers-Klinik (davor Niedersächsisches Landeskrankenhaus Wehnen) in der Trägerschaft des Psychiatrieverbundes Oldenburger Land gGmbH. Dieser setzt sich aus den Gesellschaftern Bezirksverband Oldenburg (BVO) und den drei Krankenhäusern Ammerland-Klinik Westerstede, Evangelisches Krankenhaus Oldenburg und Klinikum Oldenburg zusammen.

Die Karl-Jaspers-Klinik (KJK), Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie, liegt im Bad Zwischenahner Ortsteil Wehnen im Landkreis Ammerland nahe Oldenburg. Mit rund 830 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie einer der größten Arbeitgeber der Region. Im vergangenen Jahr feierte das Krankenhaus sein 150-jähriges Bestehen. Die Klinik liegt in einem wunderschönen Parkgelände mit denkmalgeschützten Gebäuden und altem Baumbestand.

Die Karl-Jaspers-Klinik ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Georg-August-Universität Göttingen und verfügt über 534 Betten in den Bereichen Allgemeinpsychiatrie 1 und 2, Gerontopsychiatrie, Sucht, Psychotherapie und Forensik.

Das Einzugsgebiet umfasst die kreisfreien Städte Delmenhorst und Oldenburg sowie die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Oldenburg, Vechta, Wesermarsch und Wittmund.

Kontakt:

Psychiatrieverbund Oldenburger Land gGmbH, Karl-Jaspers-Klinik, Hermann-Ehlers-Str. 7, 26160 Bad Zwischenahn, Tel. 0441 / 9615-0, E-Mail: poststelle@karl-jaspers-klinik.de

Wenn Sie mehr über die KJK erfahren möchten, klicken Sie hier.