BVO - Bezirksverband Oldenburg

Presse

Datum
31.05.2017
Kategorie
Gut Dauelsberg

Bingo Umweltstiftung fördert Wasserrad in Delmenhorst

Delmenhorst/Oldenburg, 31. Mai 2017. Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert die Restauration des denkmalgeschützten Wasserrads auf dem Gut Dauelsberg mit 10.000 Euro. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung, denn das 2,7 Tonnen schwere Rad aus den 1880er Jahren kann trotz sorgfältiger Pflege nur noch mit einer Generalüberholung gerettet werden“, weiß Helmut Blauth vom Bezirksverband Oldenburg, der das Gut Dauelsberg als soziale Einrichtung betreibt, unter anderem als Hilfe für Menschen in besonderen Lebenslagen. Wie groß die Schäden am Wasserrad wirklich sind, können Experten erst sagen, wenn das Rad mit Hilfe des Sandstrahlens vom Rost befreit worden ist. Dann machen sich Zimmerleute und Metallbauer an die Reparatur des Wasserrades und setzen die Stauanlage in Stand. Veranstaltungen wie Sommerfeste, Waldgottesdienste, oder Tage der Begegnung locken viele Besucher auf das Gut in Delmenhorst. Auch außerhalb von Veranstaltungen wird das historische Wasserrad in Gang gesetzt. „Nicht nur die hohe Besucherzahl spricht für die Förderung des Wasserrads, beeindruckend ist auch, dass die Bewohner des Guts bei den notwendigen Arbeiten ehrenamtlich mit anpacken“, sagt Stiftungsgeschäftsführer Karsten Behr. Mit der Sanierung des Rades wird ein historisches Zeugnis als Teil der Gutsanlage langfristig erhalten. Es diente ursprünglich als Antrieb einer Dreschmaschine. Rund 25.000 Euro werden für die Instandsetzung des Wasserrades und der Stauanlage benötigt, insgesamt 15.000 Euro sind bislang auf dem Spendenkonto eingegangen. Wer die Instandsetzung des Wasserrades mit einer Spende unterstützen möchte, kann sich direkt an Helmut Blauth unter 04221 93 220 wenden.

Weitere Informationen:

Gut Dauelsberg wurde 1884 östlich von Delmenhorst als sogenannte Arbeiterkolonie gegründet. Neben dem Wasserrad befinden sich mit einem ehemaligen Schafstall von 1712 und einem ehemaligen Speicher von 1722 zwei weitere historische, denkmalgeschützte Gebäude mit landwirtschaftlichem Hintergrund auf dem Gelände. Träger der Einrichtung ist der Bezirksverband Oldenburg. Weitere Informationen: www.bvo.de

Die Niedersächsische Bingo- Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen unter www.bingo-umweltstiftung.de.

Downloads